MMORPG & Online Spiele Magazin

MMORPG mobile Apps: Auf ins Appseits!

MMORPG mobile Apps: Auf ins Appseits!

MMORPG mobile Apps: Auf ins Appseits!
Mai 08
15:05 2013

Mobile Apps so weit das Auge reicht. Warum auch nicht, schließlich machen wir alle immer mehr mobil und das Erstellen einer App ist heutzutage auch kein Hexenwerk mehr. Wie sieht es nun im Bereich MMORPG mit mobilen Apps aus? Zukunftsmusik, schon längst verfügbar oder total unpassend? Schauen wir uns das doch mal ein wenig genauer an.

 

MMORPG Apps

Das App Geschäft ist profitabel – gerade, weil es zudem auch noch so praktisch für Verbraucher ist, gehen immer mehr Websites auch ins “Appseits”.MMORPG mobile apps Es ist ein zusätzlicher Service, der definitiv einen Mehrwert für das eigene Angebot liefert. Die Technik schreitet voran und so ist es mittlerweile auch mit fehlendem Know-How möglich, in Windeseile eine eigene App zu erstellen. Zum Stichwort “Technik”: Entwickler von MMORPGs sind da ja ganz vorne mit dabei, dementsprechend sollte sich da auch bereits einiges finden lassen oder nicht?

 

Auf ins Appseits!

World of Warcraft? Jawoll! Nicht nur zwei Apps zum erfolgreichsten MMORPG gibt es, nein, auch Fans geben sich hier Mühe. Von Blizzard direkt gibt es mobilen Zugriff auf die eigenen Charaktere und das Auktionshaus. Eine gute Sache für unterwegs. Für EVE Online gibt es Ähnliches und vieles davon gerade eben auch von Fans des Spieles. Auch AION erfreut sich zumindest einer (vermutlich) fanmade App, mit ein paar netten Features. Das neue SMITE boomt mit fast 8 Apps, die hauptsächlich wohl von externen Herstellern entworfen wurden. Lineage II hat ebenfalls eine direkt von NCSoft, allerdings wohl nicht für unseren Sprachraum.

Blade and Soul gibt im asiatischen Bereich auch schon die Möglichkeit, per App teilweise am Spielgeschehen teilzunehmen und ebenfalls Archeage hat diesen Schritt bereits unternommen. So können wir wahrscheinlich dann auch hierzulande zu Release mit Apps zu den beiden MMORPGs rechnen.

 

App in die Entwicklung

Wir sehen also, dass in der Spiele-Industrie nicht komplett geschlafen wurde, jedoch auch einige MMORPGs “nur” Apps von Fans oder eben gar keine haben. In Zukunft dürfte in diesem Bereich bestimmt noch mehr gehen, da hier sicherlich noch Potenzial begraben liegt. Gerade unterwegs guckt man doch gerne mal für ein paar Minuten in seinem Spiel vorbei und schaut, wie es im Auktionshaus so aussieht, oder was man an seiner Skillung/Equipment noch verbessern könnte.

Wenn euch dieser Artikel hier gefallen hat, schaut doch mal auf dieser Seite vorbei, die sich ebenfalls mit ganz vielen schönen Apps befasst. Danke euch!

Tags
Teilen

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse als Erste/r dein Kommentar

Ein Kommentar schreiben

Schreibe ein Kommentar

deine email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert *

Current ye@r *

MMORPG & Online Spiele Magazin

Mein Name ist Tobias Schiller und ich bin Leiter sowie Autor des MMORPG & Online Spiele Magazins. Für euch gibt es von Stefan und mir wissenswerte Infos zu Online Spielen & mehr. Über ein Abo unseres Newsletters würden wir uns sehr freuen. Viel Spaß auf eurem Online Magazin!

Vorgeschlagenes Video

Werbung

Informationen

Bei uns mitmachen

Kategorien

  • Facebook
  • Google+
  • Support: Amazon
  • Twitter
  • YouTube